Predpoveď počasia Rakúsko

Logo Rakúsko
Logo Rakúsko

Dnes, Piatok

Von Norden her ziehen mehr und mehr Wolken einer Warmfront auf, und an der Alpennordseite stauen sich die Wolken und es beginnt mehr und mehr zu regnen oder schneien. Die Schneefallgrenze steigt bis zum Abend vorübergehend auf 700 bis 1100m. Bereits im Vorfeld der Warmfront gibt es aber erste Schauer, die in der gesamten Nordhälfte möglich sind. Großteils trocken bleibt es im Süden, aber auch hier schließen sich die letzten Wolkenlücken nach und nach. Der Wind weht oft schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen, von Oberösterreich bis ins östliche Flachland legt er aber zu und es muss mit kräftigen Böen gerechnet werden. Nachmittagstemperaturen 6 bis 13 Grad.

Predpoveď

Zajtra, Sobota

Störungseinfluss und eine anhaltende nördliche Strömung sorgen für sehr unbeständiges Wetter. An der Alpennordseite stauen sich die Wolken und es regnet oder schneit teils anhaltend. Die Schneefallgrenze bewegt sich zwischen 600 und 900m Seehöhe, wobei sie bei kräftigen Schauern stellenweise und vorübergehend noch absinkt. Sonst gehen im Norden und Osten Österreichs nur zeitweise Schauer nieder und dazwischen kann es auch kurzzeitig auflockern, wobei die Sonnenfenster am Nachmittag etwas häufiger werden. Weitgehend trocken und am längsten sonnig bleibt es im Süden. Der Wind weht lebhaft bis stark aus West bis Nordwest, etwas schwächer bleibt der Wind im Süden. Frühtemperaturen minus 1 bis plus 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen meist 6 bis 11 Grad, in den Staulagen nur 4 bis 7 Grad, im Südosten bei etwas mehr Sonne stellenweise bis 14 Grad

Pozajtra, Nedeľa

Wiederholt ziehen teils ausgedehnte Wolkenfelder durch und in der Westhälfte regnet oder schneit es erneut immer wieder, wobei sich die Schneefallgrenze zwischen 500 und 900m bewegt. Im Osten und Süden hingegen bleibt es generell trocken und zeitweise kommt auch die Sonne hervor, kurze Schauer können aber dennoch nicht völlig ausgeschlossen werden. Der Wind weht am Alpenostrand mäßig bis lebhaft aus Nord, im Westen bleibt es eher schwach windig. Frühtemperaturen minus 4 bis plus 5 Grad, Tageshöchsttemperaturen 5 bis 12 Grad.

Pondelok, 22.04.

Im Norden und Osten zeigt sich neben einigen, teils umfangreichen Wolkenfeldern öfters auch die Sonne. Nach Westen und Südwesten zu überwiegt bald wieder die dichte Bewölkung, und die Niederschlagsneigung bleibt relativ hoch. Schneefallgrenze tagsüber meist deutlich oberhalb von 1000m. Das bodennahe Windfeld ist zu Wochenbeginn eher schwach ausgeprägt. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 3 Grad, auch im Flachland besteht hohe Nachtfrostgefahr! Tageshöchsttemperaturen 5 bis 12 Grad.

Utorok, 23.04.

Einzelne Aufhellungen mit ein paar Sonnenstrahlen sind am ehesten in den nördlichen Regionen anzutreffen. Bald verdichten sich jedoch überall die Wolken und von Süden her setzen in vielen Landesteilen wieder Niederschläge ein. Die Schneefallgrenze bewegt sich im Tagesgang meist zwischen rund 500 und 1000m Seehöhe. Der Wind bläst meist nur schwach bis mäßig, hauptsächlich aus Nord bis Ost. Frühtemperaturen minus 3 bis plus 4, Tageshöchsttemperaturen 5 bis 11 Grad.

Quelle: GeoSphere Austria

INCA Analýza

17:15
Snehová predpoveď Rakúsko
Pi
So
Ne
Po
Ut
St
Počasie pre lyžiarov
Ubytovanie Rakúsko
Posledné hodnotenia
Tombola
Produkt-Paket für die ganze Familie
Primavera XXL-Gewinnspiel